Wir von der ÖDP wollen eine Politik, die uns und nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Zukunft und intakte Lebensgrundlagen erhält.
Atomreaktoren wie in Grafenrheinfeld oder Temelin bedrohen Leben und Gesundheit aller Menschen in Bayern, auch in unserem Landkreis. Deshalb tritt die ÖDP so engagiert für einen kurzfristigen Atomausstieg ein. Atomstrom muß vollständig ersetzt werden.
Außerdem mehren sich die Anzeichen für eine Klimakatastrophe, und das erfordert eine sofortige Energiewende. Auch in unserem Landkreis muß etwas getan werden:
Verantwortbare Technik entlastet die Umwelt und schafft sichere Arbeitsplätze. Deshalb: Energie sparen und Klima schützen durch eine sofortige Energiewende und Aufbruch ins Solarzeitalter!

Das ÖDP-Konzept:

  • Aufbau einer Energieagentur
    Was auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft funktioniert, kann auch auf dem Energiesektor durchaus erfolgversprechend eingeführt werden: Eine kreiseigene Energieagentur soll Aufklärung, Planung, Beratung und evtl. Finanzierungsvermittlung dem Landkreis, den Kreisgemeinden und auch den einzelnen Bürgern zur Verfügung stellen.
  • Erreicht werden soll ein sparsamer, verantwortungsbewußter Umgang mit Energie in allen Formen. Beispiele:
    Energiesparende Maßnahmen wie Wärmedämmung, Wärmerückgewinnung, Nutzung von Prozeßwärme, moderne Regeleinrichtungen.
  • Kraft- Wärme- Koppelung in Blockheizkraftwerken.
  • Photovoltaik.
  • Windenergie.
  • Warmwasserkollektoren.
  • Nutzung von Pflanzenöl, Biogas und Holz.
  • Der Kreis sollte in seinen Einrichtungen beispielhaft zeigen, was auf dem Gebiet der aktiven und passiven Solarnutzung heute technisch bereits machbar ist.
Die ÖDP Neustadt/Aisch - Bad Windsheim verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen