Das Ausmaß des heutigen Verkehrs ist ebenfalls ein Symptom des um jeden Preis betriebenen Wirtschaftswachstums. Eine wachsende Wirtschaft produziert mehr Verkehr und benötigt deshalb eine ständige Ausweitung der Verkehrsinfrastrukturen. Auch Erholungs- und Konsumbedürfnisse sind oft mit Mobilität verbunden. Schließlich erzeugen auch die wachsenden Entfernungen zwischen Wohn- und Arbeitsplatz zusätzli­chen Verkehr.

Das ÖDP-Konzept:

  • Verkehr vermeiden!
    Arbeitsplatz und Wohnort sollten wieder näher zusammenrücken. Der Autoverkehr muß auf das Notwendigste beschränkt werden. Oft hilft gründliches Denken und Planen, um so manche Fahrt überflüssig zu machen.
  • Die Organisation von Mitfahrgemeinschaften und Mitnahmeaktionen sollte gefördert werden.
  • Der Öffentliche Personennahverkehr  ÖPNV
    Der bestehende und sehr gut ausgearbeitete Nahverkahrsplan soll derart umgesetzt werden, indem die größten Mängel zuerst beseitigt werden mit guten Anschlußmöglichkeiten zu den individuellen Quell- und Zielorten.
  • Rückgrat des ÖPNV ist die Bahn, dazu sollten nach Möglichkeit Stadtbussysteme in geeigneten Städten eingeführt werden. Ein wünschenswerter ÖPNV umfaßt neben dem herkömmlichen Linienbus auch Rufbus, Discobus und Anrufsammeltaxi.
  • Die ÖDP unterstützt die Aktion „Bayern- Netz“ von Bund Naturschutz, Pro Bahn und VCD, weil sie viele sehr gute und praktikable Vorschläge für einen zukunftsweisenden und attraktiven ÖPNV enthält: Dichtes Netz, moderne Fahrzeuge, barrierearmer Zugang, attrakives, familienfreundliches Tarifsystem, moderne Haltestellen, usw.
    Solch ein Angebot kostet natürlich Geld. Die Erfahrung in manchem Verkehrsverbund ist aber, daß man nur durch Einsatz von zunächst erheblichen Mitteln auch Erfolg haben kann - eine halbherzige Sache ist nicht mehr bequem und attraktiv genug, um Autofahrer zum Umsteigen zu bewegen.
  • Radfahren
    Das Fahrrad sollte als gleichberechtigtes und oft auch gleichwertiges Verkehrsmittel erkannt und anerkannt werden. Ob zur Arbeit, zum Einkauf oder in der Freizeit, das Fahrrad ist die echte, umweltfreundliche (und gesunde) Alternative!
  • Verbund ÖPNV/Fahrrad.
  • Bike & Ride als Ergänzung oder Ersatz zu Park & Ride.
  • Mitnahme des Fahrrades in Bussen, um am Zielort das Rad für die Weiterfahrt zur Verfügung zu haben
  • Aus- und Weiterbau eines umweltfreundlichen Radwegenetzes.
Die ÖDP Neustadt/Aisch - Bad Windsheim verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen