Das ÖDP-Konzept:

  • Städte, Kreise und Gemeinden sind gute Kunden. Die ÖDP will sich dafür einsetzen, daß verantwortlich eingekauft wird. „Verantwortlich einkaufen“ heißt für uns:
  • Ökologische Wirkung bedenken: Bei allen Einkäufen und Planungen muß gefragt werden, welche Auswirkungen auf die Umwelt bei der Herstellung, beim Gebrauch und bei der Rückführung nach Gebrauch entstehen. Konkret treten wir dafür ein, reparaturfähige langlebige Güter zu kaufen, um so die Gebrauchszeiten zu verlängern.
  • Regionale Anbieter berücksichten: Wer vor Ort einkauft, spart unnötigen Verkehr und stärkt die heimische Wirtschaftsstruktur. In jedem Fall ist daher zu prüfen, ob Anbieter aus der Region vorhanden sind, ob deren Angebot qualitativ und preislich attraktiv ist und ob evtl. ein geringfügiger Mehrpreis gegenüber einem weit entfernt liegenden Anbieter gerechtfertigt werden kann.
  • Sparsame Verwendung öffentlicher Gelder: Ökodemokraten wollen auf die sparsame Verwendung der öffentlichen Gelder achten und in den kommunalen Rechnungsprüfungsausschüssen gewissenhafte Arbeit einfordern. Allerdings muß „Sparsamkeit“ umfassend interpretiert werden: nicht immer ist das aktuell billigste Angebot auch das langfristig günstigste!
  • Null- Lösungen prüfen! („Brauchen wir das wirklich?“)
  • Bei allen Anschaffungen ist die wirkliche Notwendigkeit zu kontrollieren: Oft werden Dinge angeschafft, weil es eben immer schon so war. Dies gilt für Versicherungsleistungen ebenso wie für Repräsentationsgeschenke oder Jahresessen und Festbankette.
  • Hilfe für Schwächere ist nur sozial, wenn sie aus der Tasche der helfenden Generation kommt. Wer den Schwachen nur gibt, was er den noch Schwächeren, nämlich den noch gar nicht Geborenen, durch Schuldenmachen wegnimmt, der betreibt eine egoistische Politik der Wahlgeschenke. Und wer die heutige Politik des Wirtschaftswachstums verurteilt, weil sie die Lebensgrundlagen zerstört, der darf die ökologische Wende nicht mit neuen Schulden finanzieren, sondern muß die notwendigen Opfer bringen. Um diesen Weg gangbar zu machen, wollen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der ÖDP im Kreistag einsetzen.
Die ÖDP Neustadt/Aisch - Bad Windsheim verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen